Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Überraschungsfilm in der Filmreihe Zeitschnitt

16. September 2021, 19:00 - 21:30

Zeitschnitt 2021: Grenzen und Freiheit

Filmreihe der Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur und dem Filmmuseum Potsdam

Einer der berühmtesten, 1933 aus Berlin emigrierten Hollywood-Regisseure drehte 1961 in seiner einstigen Heimatstadt Berlin eine ungemein witzige Ost-Geschichte mit Star-Besetzung. Kurz nach dem Ende der Dreharbeiten wurde die Mauer errichtet. Der Film wurde zum Flop, da man eine Komödie zum Thema der deutschen Teilung als geschmacklos empfand. Kurz vor dem Ende des Kalten Krieges wurde der Film im Westteil Deutschlands wiederaufgeführt und als Meisterwerk gefeiert.

FSK: 6 Jahre

Eintritt frei

Vor dem Film erfolgt eine Einführung durch den Filmhistoriker und –kurator Dr. Claus Löser. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zum Gespräch.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Evangelischen Pfarrsprengel Lenzen-Lanz-Seedorf.

Aufgrund der bestehenden Abstands- und Hygieneregeln sind die zulässigen Personenzahlen begrenzt. Wir empfehlen eine rechtzeitige Ticketreservierung und bitten um die Einhaltung der gängigen Schutzmaßnahmen.

Details

Datum:
16. September 2021
Zeit:
19:00 - 21:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Beauftragte des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur
Telefon:
0331 / 237292-0
Webseite:
www.aufarbeitung.brandenburg.de

Veranstaltungsort

St. Johanniskirche Kietz, Ringstraße, 19309 Lenzerwische
Ringstraße
19309 Lenzerwische, Brandenburg Deutschland
Google Karte anzeigen