„Freiheit wollen wir!“ 70. Jahrestag des Volksaufstandes in der DDR

Der Volksaufstand vom 17. Juni 1953 zählt zu den bedeutendsten Massenprotesten gegen die kommunistische Herrschaft im Ostblock. Er prägte maßgeblich die Geschichte der DDR und das Schicksal vieler Ostdeutscher.

Auch in Brandenburg gingen viele Menschen auf die Straße. Auf Kundgebungen, Streiks und Demonstrationen in Städten und Dörfern richteten sie zahlreiche Forderungen an das SED-Regime: „Senkung der Normen“, „Freie Wahlen“, „Rücktritt der Regierung“, „Beseitigung der Zonengrenzen“, „Freilassung der politischen Häftlinge“ oder auch „Freiheit wollen wir!“

Daraufhin wurde in vielen Kreisen der Ausnahmezustand verhängt, sowjetische Truppen marschierten auf, und der Aufstand wurde gewaltsam niedergeschlagen. Im Nachgang kam es zu Verhaftungswellen, Strafverfahren mit langen Haftstrafen und sogar Todesurteilen. Später wurde der Aufstand in der DDR offiziell als konterrevolutionärer faschistischer Putschversuch diffamiert, und es herrschte große Angst, über die Erlebnisse von damals zu sprechen.

Die Aufarbeitungsbeauftragte möchte aus Anlass des 70. Jahrestags des Volksaufstandes anregen, sich an die Ereignisse rund um den 17. Juni 1953 zu erinnern und darüber miteinander ins Gespräch zu kommen. 

An verschiedenen Orten im Land Brandenburg bietet die LAkD in diesem Jahr Veranstaltungen dazu an:

Die Hennigsdorfer kommen!“ Zentrale Veranstaltung des Landes Brandenburg zur Erinnerung an den 17. Juni 1953 in Brandenburg

  • am 17.06.2023 ab 11 Uhr in Hennigsdorf, Parkplatz der HES Hennigsdorfer Elektrostahlwerke GmbH

„Freiheit wollen wir!“ Der Volksaufstand am 17. Juni 1953 im Gespräch. Veranstaltungsreihe im Land Brandenburg

  • 31.05.2023 19.00 Uhr Wusterhausen, Wegemuseum Wusterhausen
  • 07.06.2023 19.00 Uhr Perleberg, Dokumentationszentrum Perleberg (ehem. Fernmeldeamt)
  • 12.06.2023 18.30 Uhr Brandenburg a.d.H., Industriemuseum Brandenburg an der Havel
  • 13.06.2023 18.00 Uhr Eberswalde, Museum Eberswalde
  • 15.06.2023 18.00 Uhr Eisenhüttenstadt, Museum Utopie und Alltag
  • 21.06.2023 18.00 Uhr Forst (Lausitz), Forster Geschichtsstammtisch

Sonstiges zum 17. Juni 1953:

  • 21.05.2023 11.00 Uhr Frankfurt (Oder) Museum Viadrina Eröffnung der Wanderausstellung der LAkD „In der Stadt und auf dem Land! Der Volksaufstand am 17. Juni 1953 in Brandenburg“
  • Anfang Juni 2023 Präsentation/ Freischaltung der Website mit Informationen über die historischen Hintergründe des 17. Juni 1953 im heutigen Land Brandenburg auf der berlinHistoryApp
  • Anfang Juni Podcast zum 17. Juni 1953

Ansprechpartnerin

Susanne Kschenka

Referentin für politisch-historische Bildung

Stellvertretung der Aufarbeitungsbeauftragten

Telefon: 0331 23 72 92 – 23
Telefax: 0331 23 72 92 – 29

susanne.kschenka@lakd.brandenburg.de

Weitere Informationen