Seminarkurs in der gymnasialen Oberstufe

Schüler der Oberstufe im Seminarkurs

Schüler der Oberstufe im Seminarkurs

Die Behörde der Aufarbeitungsbeauftragten kann als Kooperationspartnerin in den Seminarkurs der gymnasialen Oberstufe einbezogen werden. Sie bietet dazu Folgendes an:

  • Beratung bei der Findung von zeithistorischen Rahmen- und Einzelthemen im Fach Geschichte mit fachübergreifender Perspektive (z. B. Politische Bildung, Deutsch, Sport, Kunst, Religion)
  • Informationen für Lehrerinnen und Lehrer über zeithistorische Ereignisse in der jeweiligen Region
  • Expertengespräche mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der LAkD sowie Vermittlung externer Expertinnen und Experten
  • Vermittlung von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, die über ihre Erfahrungen im zeithistorischen Kontext berichten
  • Empfehlung von Publikationen, Medien und Ausstellungen, Hilfestellung für Archivrecherchen

Auf Anfrage kommen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LAkD in Ihre Region. Die Beratung und Unterstützung kann natürlich auch per Telefon oder Mail erfolgen. Das Angebot ist für Sie i. d. R. kostenlos.

Beispiele und Tipps für Themen von Seminarkursen

 „Wenn Worte zur Gefahr werden.“  Freiheit des Wortes in der DDR zwischen Anspruch und Wirklichkeit

„So geht´s nicht weiter.“  Krise, Umbruch, Aufbruch in der SBZ und der DDR (die Vorschläge entstanden im Zusammenhang mit dem Thema des Geschichtswettbewerbs 2018/19)