Termine der Landesbeauftragten

Die Beauftragte zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur, Dr. Maria Nooke, wirkt in Brandenburg, aber auch darüber hinaus an Veranstaltungen zum Gedenken und zur Aufarbeitung der Zeit zwischen 1945 und 1990 mit.

„Lernen von 1989 – Deutschland vom Umbruch zum Umbruch“

Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V., Regional Westfalen in Zusammenarbeit mit de, Institut für Deutschlandforschung der Ruhr-Universität Bochum am 6. Dezember 2019 18:30 bis 20:00 Uhr.
Kommende Dortmund, Sozialinstitut des Erzbistums Paderborn, Brackeler Hellweg 144, 44309 Dortmund
Vortrag von Dr. Maria Nooke:
„Die Friedliche Revolution von 1989/90 – Was können wir von ihr lernen?“

Anbringung einer Gedenktafel an dem Gebäude der ehemaligen Bezirksverwaltung Potsdam des MfS, 14467 Potsdam, Hegelallee 7

Anlässlich der Besetzung der MfS-Bezirksverwaltung am 5. Dezember 1989 um 11:30 Uhr durch mutige Bürgerinnen und Bürger wird an dem Gebäude eine Gedenktafel angebracht. Die Beauftragte des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur, Dr. Maria Nooke, wird dort sprechen.