Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Wege in die Nacht“ in der Filmreihe Zeitschnitt

13. Juni 2019, 19:30 - 21:30

Zeitschnitt 2019: Umbrüche – Aufbrüche

Filmreihe der Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur und dem Filmmuseum Potsdam

Ein ehemaliger DDR-Funktionsträger findet sich zehn Jahre nach dem Fall der Mauer in den Ruinen seiner Lebensideale: ohne Arbeit und Anerkennung muss er zudem erleben, wie sich seine Frau von ihm entfremdet. Um sich gegen den Lauf der Dinge zu stemmen, gründet er eine Art Privatarmee, mit der er im nächtlichen Berlin für Ordnung und Sicherheit sorgen will. Auch hier ist sein Scheitern vorgezeichnet. Durch die fast testamentarische Konzentration auf die Hauptfigur gelingt Kleinert ein ebenso beklemmendes wie glaubwürdiges Psychogramm. Hinzu kommen die traumwandlerische Kameraarbeit von Jürgen Jürges sowie ein grandioser Hilmar Thate in der Hauptrolle. Ein wichtiger Film – weder Klagegesang auf die versunkene DDR, noch Thesenschrift gegen das neue, vereinigte Deutschland. „Sehenswert!“ (TIP)

D 1999, 98 Minuten, Spielfilm
R: Andreas Kleinert
D: Hilmar Thate, Cornelia Schmaus, Henriette Heinze
FSK: ab 12

Eintritt 3,00 EUR/Schülerinnen und Schüler 1,00 EUR

Details

Datum:
13. Juni 2019
Zeit:
19:30 - 21:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Klostergalerie Zehdenick
Am Kloster 1
Zehdenick, 16792
Google Karte anzeigen
Telefon:
03307/310777
Veranstaltungsort-Website anzeigen