Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Die Brücke“ in der Filmreihe Zeitschnitt

7. Oktober 2020, 18:00 - 20:30

Zeitschnitt 2020: Europa zwischen Krieg und Frieden

Filmreihe der Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur und dem Filmmuseum Potsdam

Im Frühjahr 1945 werden in einer deutschen Kleinstadt sieben Schüler zum „Volkssturm“ verpflichtet. Sie sollen eine strategisch völlig unwichtige Brücke gegen das Vorrücken der westlichen Alliierten verteidigen. Das Unternehmen mündet in eine Katastrophe. Bernhard Wicki brach mit der unheroischen und grausamen Darstellung des Kriegsendes Tabus der damaligen bundesdeutschen Gegenwart, die weitgehend auf das Bild einer „ehrenvoll geschlagenen Wehrmacht“ geeicht war. Er sah sich deshalb nach der Premiere zahlreichen Anfeindungen ausgesetzt. Andererseits beriefen sich viele junge Männer in ihren Begründungen zur Verweigerung des Wehrdienstes auf Wickis Film.

BRD 1959, 102 Minuten, Spielfilm
R: Bernhard Wicki
D: Folker Bohnet, Fritz Wepper, Michael Hinz
FSK: ab 12

Einführung: Dr. Claus Löser (Filmhistoriker und -kurator)

Eintritt 2,50 Euro

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Stadtmuseum Schwedt/Oder statt.

Details

Datum:
7. Oktober 2020
Zeit:
18:00 - 20:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Berlischky-Pavillon
Lindenallee 28
Schwedt/Oder, 16303 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
03332/446761