Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

August 2019

Gedenkveranstaltung anlässlich des 58. Jahrestages des Baus der Berliner Mauer

13. August 2019, 16:00 - 17:00
Denkmal an der „Steinernen Brücke“, Schönwalde-Siedlung
Schönwalde-Glien, Brandenburg 14621 Deutschland
+ Google Karte

Auch fast nach 30 Jahren Berliner Mauer sind die Narben, die die innerdeutsche Grenze im Leben vieler Menschen hinterlassen hat, noch nicht verheilt: Wegen ihr verloren so manche ihre Familie, ihre Arbeit oder sogar ihr Leben. An alle Opfer der Mauer, die eingesperrt wurden, Repressalien erlitten oder starben, erinnern das der Landtag Brandenburg, die Landesregierung und die Gemeinde Schönwalde-Glien. Dr. Maria Nooke wird am Gedenken teilnehmen und einen Kranz niederlegen.

Mehr erfahren »

Bürgerberatung in Kremmen

20. August 2019, 14:00 - 18:00
Stadtverwaltung Kremmen, Am Markt 1
Kremmen, Brandenburg 16766 Deutschland
+ Google Karte

Die Mitarbeiter der Brandenburgischen Aufarbeitungsbeauftragten laden interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Kremmen und Umgebung zur Beratung vor Ort ein. Das Angebot richtet sich an Menschen, die in der Sowjetischen Besatzungszone bzw. der DDR politisch verfolgt wurden sowie deren Angehörige. In Einzelgesprächen können insbesondere folgende Themen besprochen werden: die Rehabilitierung von SED-Unrecht nach dem Strafrechtlichen, Verwaltungsrechtlichen und Beruflichen Rehabilitierungsgesetz und sich daraus ergebende Leistungsansprüche die Suche nach personenbezogenen Unterlagen, die die politische Verfolgung oder den rechtsstaatswidrigen Eingriff in das Leben des…

Mehr erfahren »

Europäischer Tag des Gedenkens an die Opfer von Stalinismus und Nationalsozialismus

23. August 2019, 18:00
Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße, Leistikowstraße 1
Potsdam, 14469
+ Google Karte

Gedenkveranstaltung der Gedenk- und Begegnungsstätte ehemaliges KGB-Gefängnis e. V.

Mehr erfahren »

Vortrag „Das Wirken der Stasi in Forst“ und Bürgerberatung

27. August 2019, 14:00 - 18:00
Stadtverwaltung Forst, Lindenstraße 10 – 12
Forst / Lausitz, Brandenburg 03149 Deutschland
+ Google Karte

Die Mitarbeiter der Brandenburgischen Aufarbeitungsbeauftragten laden interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Forst und Umgebung zur Beratung vor Ort ein. Das Angebot richtet sich an Menschen, die in der Sowjetischen Besatzungszone bzw. der DDR politisch verfolgt wurden sowie deren Angehörige. In Einzelgesprächen können insbesondere folgende Themen besprochen werden: die Rehabilitierung von SED-Unrecht nach dem Strafrechtlichen, Verwaltungsrechtlichen und Beruflichen Rehabilitierungsgesetz und sich daraus ergebenden Leistungsansprüchen die Suche nach personenbezogenen Unterlagen, die die politische Verfolgung oder den rechtsstaatswidrigen Eingriff in das Leben des…

Mehr erfahren »

Erinnern, beschreiben, zuhören – Generationen tauschen sich aus. Das Jahr 1989 in Lübbenau

30. August 2019, 17:00 - 20:00
Ehemalige Kantine des Kraftwerks Lübbenau, Kraftwerkstraße 30
Lübbenau, Brandenburg 03222 Deutschland
+ Google Karte

Woran erinnern Sie sich aus dem Jahr 1989? Woran waren Sie beteiligt oder wovon wurden Sie überrascht? Worauf schauen Sie gern, worauf schweren Herzens zurück? Zeit – sich gemeinsam zu erinnern, zu erzählen und zuzuhören. Seien Sie herzlich mit Ihren ganz persönlichen Erinnerungen eingeladen in die Kantine des ehemaligen Kraftwerks. Anhand eines Zeitstrahls erinnern wir uns gemeinsam an die wichtigsten Ereignisse des Jahres 1989. Ergänzen Sie den Zeitstrahl mit Erlebnissen, die Ihnen und den anderen Teilnehmenden wichtig sind. Bei der…

Mehr erfahren »

September 2019

Bürgerberatung in Vetschau

3. September 2019, 14:00 - 18:00
Bürgerhaus Vetschau, August-Bebel-Straße 9
Vetschau, Brandenburg 03226 Deutschland
+ Google Karte

Die Mitarbeiter der Brandenburgischen Aufarbeitungsbeauftragten laden interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Vetschau und Umgebung zur Beratung vor Ort ein. Das Angebot richtet sich an Menschen, die in der Sowjetischen Besatzungszone bzw. der DDR politisch verfolgt wurden sowie deren Angehörige. In Einzelgesprächen können insbesondere folgende Themen besprochen werden: die Rehabilitierung von SED-Unrecht nach dem Strafrechtlichen, Verwaltungsrechtlichen und Beruflichen Rehabilitierungsgesetz und sich daraus ergebende Leistungsansprüche die Suche nach personenbezogenen Unterlagen, die die politische Verfolgung oder den rechtsstaatswidrigen Eingriff in das Leben des…

Mehr erfahren »

Buchvorstellung und Gespräch „Vorwurf: Aktiver Nazi, Werwolf oder Agent“

3. September 2019, 18:30 - 20:30
Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen, Straße der Nationen 22
Oranienburg, Brandenburg 16515 Deutschland
+ Google Karte

Andreas Weigelt rekonstruiert in seiner Studie „Vorwurf: Aktiver Nazi, Werwolf oder Agent.“ die Biografien von über 300 Personen, die zwischen 1945 und 1955 in Bad Freienwalde und Umgebung vom sowjetischen Geheimdienst festgenommenen worden sind. Viele von ihnen wurden im sowjetischen Speziallager in Sachsenhausen inhaftiert. Wer waren diese Menschen, was wurde ihnen vorgeworfen und trafen die Vorwürfe zu? Im Anschluss an die Buchvorstellung diskutieren der Autor Andreas Weigelt und Rainer Potratz (Referent für Forschung und Gedenken bei der LAkD) mit Enrico…

Mehr erfahren »

Bürgerberatung in Wittenberge

10. September 2019, 14:00 - 18:00
Rathaus, Beratungsräume 31 und 32, August-Bebel-Straße 10
Wittenberge, Brandenburg 19322 Deutschland
+ Google Karte

Die Mitarbeiter der Brandenburgischen Aufarbeitungsbeauftragten laden interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Wittenberge und Umgebung zur Beratung vor Ort ein. Das Angebot richtet sich an Menschen, die in der Sowjetischen Besatzungszone bzw. der DDR politisch verfolgt wurden sowie deren Angehörige. In Einzelgesprächen können insbesondere folgende Themen besprochen werden: die Rehabilitierung von SED-Unrecht nach dem Strafrechtlichen, Verwaltungsrechtlichen und Beruflichen Rehabilitierungsgesetz und sich daraus ergebende Leistungsansprüche die Suche nach personenbezogenen Unterlagen, die die politische Verfolgung oder den rechtsstaatswidrigen Eingriff in das Leben des…

Mehr erfahren »

Gesprächsabend – 30 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit

11. September 2019, 19:00
Altes Fernmeldeamt Perleberg, Karl-Marx-Str. 1
Perleberg, Brandenburg 19348 Deutschland
+ Google Karte

Woran erinnern Sie sich aus dem Jahr und besonders dem Herbst 1989? Woran waren Sie beteiligt oder wovon wurden Sie überrascht? Worauf schauen Sie gern, worauf schweren Herzens zurück? Unabhängig davon, wer wir damals waren, was wir dachten, was wir hofften oder befürchteten, ob wir uns aktiv einmischten oder uns die Wucht der Veränderung unsicher machte, ob wir im Osten oder im Westen aufgewachsen sind, uns alle verbindet, dass wir Zeitzeuginnen und Zeitzeugen eines Systemwechsels sind. Selbst die, die ihn…

Mehr erfahren »

Fortbildung: Begegnungen mit Geschichten- biografisches Arbeiten in Gedenkstätten und dessen Potential für den Unterricht

17. September 2019, 9:00 - 15:00
Gedenkstätte Potsdam Lindenstraße, Lindenstraße 54
Potsdam, Brandenburg 14467 Deutschland
+ Google Karte

Lehrerinnen und Lehrer interviewen Zeitzeugen Die LAkD und die Projektwerkstatt "Lindenstraße 54" laden zur diesjährigen landesweiten Fortbildung ein. Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte und Studierende der Fachbereiche Geschichte, Politik, LER, WiSo, sowie weitere Interessierte. Thema: Begegnungen mit Geschichten- biografisches Arbeiten in Gedenkstätten und dessen Potential für den Unterricht/ Lehrerinnen und Lehrer interviewen Zeitzeugen Inhalt: Begrüßung und Einführung soziometrische Einstimmung in das Tagesthema Rundgang durch die Gedenkstätte Interviews mit anwesenden Zeitzeugen vorbereiten und durchführen Datum: 19.09. 2019 Zeit: 09.00 –…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren